28.06.2016

[Rezension] Crazy in Love - Gefährlich schön


Gefährlich schön - Kim Karr


Beschreibung
Wenn ein Augenblick alles verändert ...
Als Dahlia und River sich küssen, steht die Welt still. Kurz nach dem leidenschaftlichen Kuss ist Dahlia jedoch verschwunden. Was River nicht weiß: Dahlia ist vergeben und möchte ihren Freund Ben auf keinen Fall verlieren. Doch zwei Jahre später passiert genau das. Dahlia fällt in ein schwarzes Loch. Monatelang ist sie wie gelähmt. Bis sie den Auftrag erhält, Fotos von einem aufstrebenden jungen Sänger zu machen. River Wilde ist inzwischen ein umschwärmter Rockstar, aber den Kuss hat er nie vergessen …





Cover:
wunderschön, habe es nur wegen dem Cover und dem Klappentext gekauft

Schreibstil:
mitreißend, fesselnd, spannend, romantisch


Meine Meinung

Dahlia und River lernen sich an Halloween auf einer Party in einer Bar auf dem Campus kennen. River fasziniert Dahlia vom ersten Moment an und ihm geht es nicht anders. River flirtet offen mit Dahlia. Als er jedoch auf die Bühne gerufen wird, weil er in der Bar mit seiner Band auftritt verabschiedet er sich von Dahlia mit einem leidenschaftlichen Kuss. Er bittet sie auf ihn zu warten doch Dahlia verschwindet schnell, denn Dahlia ist vergeben und möchte ihren Freund Ben auf keinen Fall verlieren.
Zwei Jahre später fällt Dahlia jedoch in ein tiefes Loch. Ben wird auf offener Straße erschossen und lässt sie allein zurück. Sie wälzt sich in ihrer Trauer und findet nur schwer zurück ins Leben. Dann allerdings erhält sie von ihrer Freundin den Auftrag, ein Interview bzw. einen Fototermin mit einem aufstrebenden jungen Sänder wahrzunehmen. River Wilde ist inzwischen ein gefeierter Rockstar und trotzdem konnte er den Kuss von damals nie richtig vergessen. Schnell entflammt die Leidenschaft erneut und Dahlia verbringt das Wochenende mit River in Vegas.
Sie verliebt sich in ihn, hat aber ein schlechtes Gewissen Ben gegenüber. Sie hängt nach wie vor an ihm und glaubt ihn zu verraten wenn sie sich auf River einlässt.
Doch River lässt nicht locker und ist sich sicher in Dahlia die Frau seines Lebens gefunden zu haben. Er will sie glücklich machen, egal was es kostet. Es ist leicht sich vorzustellen wie River für Dahlia singt und ihr auf der Gitarre etwas vorspielt. Er zieht sie öfter damit auf, dass er sie als ihre "persönliche Jukebox" sehe.
Die Geschichte die auf den ersten Blick locker und leicht wirkt, ist in Wahrheit ziemlich komplex. Neben der Fröhlichkeit der wieder gefundenen Liebe ist auch die Trauer über Bens Verlust deutlich spürbar. Schön ist auch mit anzusehen, wie River sich auf den Kopf stellt um Dahlia glücklich zu machen und ihr hilft sie von ihrer Trauer und ihrem schlechten Gewissen zu befreien.

Fazit:
Nicht das einfache Lesematerial was ich mir vorgestellt habe, aber dafür umso besser. Wer Dahlia und River noch nicht kennen gelernt hat, sollte dies schnellstens nach holen. Ich bin wirklich auf den zweiten Teil und eine Fortsetzung von Rivers und Dahlias Geschichte gespannt. Verdiente vier Sterne.

Hier geht's zur Verlagsseite.

Kommentare:

  1. Ich fand die Reihe super schlecht :D Obwohl ich gerne Erotik-Bücher lese, war der Sex meiner Meinung nach total oft fehl am Platz :D

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lara,

      also wenn wir mal ehrlich sind finde ich die erotischen Szenen in den meisten NewAdult/Erotik Büchern total fehl am Platz. Viele von uns würden wahrscheinlich nicht so reagieren wenn gerade die Fetzen fliegen etc. Wenn man diesen Aspekt mal außen vor lässt, finde ich das Buch eigentlich gut. Gründe für Verbesserungen gibt es eh immer total viele. :)

      LG Pia

      Löschen